Dienstag, 18. August 2015

Ich habe das neue Logo für Anna gestaltet. 3 Gründe, warum ich sie seitdem nicht mehr mag *Gastbeitrag*

Schon bei der ersten Mail von Anna hätte ich ahnen können, was mir bevorsteht und schnellstmöglich die Flucht ergreifen sollen. Immerhin lese ich ihren Blog hier schon seit geraumer Zeit (mein Lieblingsbeitrag). Aber wenn man so nett gefragt wird, rennt man auch seelig lächelnd sehenden Auges in sein Verderben.

Ok, das war ein bisschen dick aufgetragen, aber so ähnlich war es. Aber von Anfang an.

Mein Name ist Arne und ich gestalte Dinge (Chor: "Hallo Arne!"). Meistens sind dies Flyer und Werbeplakate, manchmal große Banner für draußen oder kleine Banner fürs Internet und manchmal auch Logos. Und wenn ich dann Zeit und Muße habe, schreibe ich über diese Dinge auf meinem Blog.

Sonntag, 9. August 2015

Homo Orthorexus

Heute muss ich ein wenig weiter zurück ausholen. Ein wenig mehr weiter. So ca. 30.000 Jahre.

An einem kalten und regnerischen Tag saß in einer schönen dunklen Höhle ein Neandertaler. Und machte, was Neandertaler so den ganzen Tag über machten. Da es damals weder Youtube noch Smartphones gab, sind leider heute weder Videos noch Selfies des Alltags der Steinzeitmenschen überliefert. Der Neandertaler (hey, hier lernt ihr noch was!)  stammt vom Homo Erectus. Parallel dazu hatte sich der Homo Sapiens entwickelt. Sapiens, weil Latein: Verständig, klug, vernünftig. hihihi
Also wir.

Montag, 20. Juli 2015

Ich kann auch Gastposts!

Glaubt ihr nicht? Dann schaut mal her!

Wärs nicht so anstrengend könnte man ja direkt Lust auf mehr bekommen...

Sonntag, 19. Juli 2015

Das Abendland geht schon wieder unter!

Es ist noch nicht so lange her, da erzitterten die Grundmauern des Bloggerlandes, ihr erinnert euch. Der Untergang all dessen, was wir kennen und lieben stand bevor. Und kam. Und es ging trotzdem weiter. Wie immer halt. Besonders dann, wenn das Geschrei groß ist.

Doch jetzt droht eine neue Gefahr: Das Abendland geht schon wieder unter!

Ich hatte nämlich eine Vision. Eigentlich habe ich gerade Annes Beitrag gelesen und mir im Kopf meinen Kommentar zurecht gelegt, da wurde mir klar: Das wird zu umfangreich. Zu polemisch. Das muss hierher.

Freitag, 1. Mai 2015

Mein Plädoyer für mehr Authentizität

Geil, zwei Fremdwörter in einem Titel, das wird hier noch ein Intellektuellen-Blog.

Stellt euch vor, ihr wacht morgens auf und wisst nicht so wirklich, was ihr tun sollt. Es ist noch sehr früh und ohne schlechtes Gewissen könnt ihr noch nicht damit anfangen, die Person die momentan so friedlich neben euch schläft, zu ärgern. Also schnappt sich der moderne Mensch sein Smartphone. Zum Lesen ist es noch viel zu früh. Also zum Wachwerden ein paar Bilder schauen. Instagram angeworfen. Und nach dem zehnten Bild das Smartphone an die Wand geworfen.
Warum?

Samstag, 14. Februar 2015

Der Untergang des Abendlandes



Möchte man durchs weltweite Netz tingeln, stolpert man früher oder später (oder falls man hinterm Mond lebt: gar nicht) über einen Post, der die Bloggerwelt derzeit in helle Aufregung versetzt.

Aber ich geh erstmal Laufen.

Meine Strecke führt am örtlichen Fussballverein Fussballfreunde Möhringen e.V. vorbei. Wo gerade das Training der D-Jugend stattfindet. Ich denke mir so... ne, beim Laufen bleibt nicht genug Sauerstoff fürs Gehirn, also denke ich eher gar nix, als ich zum Trainer gehe und sag: "Ey, ich bin zwar Fan und toll, dass ihr letzte Saison in die Kreisklasse 1 aufgestiegen seid, aber irgendwie finde ich es unkorrekt, dass da so viel Werbung auf den Trikots drauf ist. Da kann ich mich voll nicht mit identifizieren und mein Lokal-Patriotismus bleibt voll auf der Strecke. Schade, aber ich kommt zu keinem eurer Spiele mehr!" Und mache mich wieder vom Acker.